Was hat Leberwurst mit Datenschutz zu tun?

ANZEIGE

Das kommt darauf an. Ist es eine „digitale“ Leberwurst, wird sie über die sozialen Netzwerke durchaus bedeutend sein. Im Onlineshop gekauft, kann sie Big Data entsprungen sein. Ist ihr Genuss jedoch einem Barkauf im Fleischerei Fachgeschäft zu verdanken, ist die „analoge“ Leberwurst Quell einer "privacy by design". Die Frage ist halt: digitale oder analoge Leberwurst oder etwa beides? Eine digital-analoge Leberwurst, je nachdem, was Facebook, WeChat, Amazon, Analytics, Arbeitgeber und Co wissen sollten.

Seit gut einem Jahr gelten die neuen Regeln für Informations- und Entscheidungsfreiheit in Europa. Einheitliche Normen zum Schutz persönlicher Daten in der EU begleiten seit Mai 2016 Unternehmen und Verbraucher mit vielen Chancen, neuen Möglichkeiten und Rechten. Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sorgt für Transparenz, Informationspflichten und Sanktionen.

Unternehmen und Entscheidungsträger erkennen, dass nunmehr Zeit zum Handeln ist. Wir unterstützen Verantwortliche bei der rechtzeitigen Umsetzung der neuen Rechtslage. So bleiben neben wettbewerbsrechtlichen Risiken Bußgelder bis 20 Mio Euro oder 4 % des Umsatzes nur eine Randnotiz.