Datenschutz: Krankheit oder Therapie?

Veranstalter ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern. Eingeladen sind Geschäftsführungen, Datenschutzbeauftragte, Ärztinnen und Ärzte, Mitarbeitende in den Verwaltungen sowie Pflegekräfte und weitere Fachkräfte der Krankenhäuser und Kliniken in Mecklenburg-Vorpommern.


Inhaltlicher Schwerpunkt dieser Fachtagung sind die Auswirkungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) auf die Arbeit in den Krankenhäusern und Kliniken des Landes. Im Rahmen der Datenschutz-Fachtagung soll diskutiert werden, ob der Datenschutz eher als „Krankheit“ wirkt und den Versorgungsbetrieb stört oder ob der Datenschutz eher wie eine „Therapie“ wirkt und, richtig angewandt, unerwünschte Auswirkungen beseitigen kann. In vier bereichsspezifischen Diskussionsforen werden Fragen der Teilnehmenden gemeinsam mit den Referenten erörtert und Lösungen aufgezeigt.


Anmeldung und weitere Informationen unter https://www.datenschutz-mv.de/…z_Krankheit_oder_Therapie

Dateien

Kommentare