Ersteinschätzung
jetzt einholen

Ersteinschätzung

kostenlos & unverbindlich anfragen

  • Rechtsberatung online

  • Betrugsmasche mit Hilfe von Internettelefonie

    Scamming ist eine besondere Version von Betrug. Dabei werden einem Angerufenen eine falsche Telefonnummer auf dem Telefon angezeigt.


    "In Niederlassungen eines Unternehmens gehen Anrufe eines vermeintlichen Geschäftsführers ein. Obwohl sein Telefon die Rufnummer des echten Geschäftsführers anzeigt, fällt dem betroffenen Mitarbeitern rechtzeitig auf, dass es sich um einen versuchten Betrug handelt. Glücklicherweise kann der Angriff der unbekannten Täter folglich abgewehrt werden."


    Täter nutzen die Möglichkeit, einen Telefonanschluss im Rahmen der IP-Telefonie so zu manipulieren, dass dem Angerufenen irgendeine Nummer angezeigt wird. So können Betrüger vor ahnungslosen Opfern den Schein erwecken, es wäre beispielsweise ein Polizist, ein Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung, Verbraucherzentrale, anderer Einrichtungen und Unternehmen oder ein eigener Vorgesetzter am anderen Ende der Leitung. In Wirklichkeit wird allerdings versucht, wertvolle Daten zu entwenden. Diese können unmittelbar einen Vermögenswert darstellen oder zur Vorbereitung weiterer dubioser Angriffe genutzt werden.


    Neu ist diese Betrugsmasche nicht, die technischen Möglichkeiten existieren schon lange und haben für Betrüger durchaus zu Erfolgen geführt. Falls Sie das Gefühl haben, Opfer eines Angriffs dieser Art zu sein, sollten Sie die betreffende Nummer anrufen und dabei nicht die Rückruffunktion Ihres Telefons benutzen. Geben Sie die Nummer manuell ein, sonst könnten Sie eventuell wieder beim Angreifer landen.

    E-Learning Datenschutz

    Datenschutz praktische Lektion

    7 Min Datenschutz
    Zur Buchung (EUR 7,00 / 1 Monat)

    7 Min Datenschutz juristi.e-Seminar

    Aus- und Weiterbildung

ZAP-Hosting Gameserver für Minecraft