rechtserhaltende Nutzung

  • Zivilrecht - Gewerblicher Rechtsschutz - Markenrecht

    Unter der rechtserhaltenden Nutzung einer Marke versteht man die Nutzung im Sinne des § 26 MarkenG. Um Ansprüche gegen Verletzter einer Marke geltend machen zu können, muss die Marke im Geschäftsverkehr genutzt werden (§ 26 Abs. 1 MarkenG)

Teilen