Datenschutz in Österreich: Löschen heißt nicht unbedingt vernichten