BSI im Juli

ANZEIGE

Ausblick: 3. IT-Grundschutz-Tag zu Synergien im Informationsmanagement – Anmeldung ab dem 3. Juli möglich

Am Donnerstag, 30. August 2018, findet der 3. IT-Grundschutz-Tag in Köln statt. In Kooperation mit der infodas GmbH wird bei der Veranstaltung das Thema „Schnittstellen des IT-Grundschutzes – Synergien im Informationsmanagement nutzen“ im Fokus der Vorträge und Diskussionen stehen. Aufgrund der anstehenden Sommerferien ist bereits ab dem 3. Juli um 10:00 Uhr die Anmeldung möglich. Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Planung, dass die Teilnahme pro Institution auf zwei Personen begrenzt ist.

Weitere Informationen: https://www.bsi.bund.de/Shared…_Grundschutztag_2018.html




Rückschau: 2. IT-Grundschutz-Tag in Limburg – Vortragsfolien sind online

Die Vortragsfolien der Referenten des 2. IT-Grundschutz-Tags in Limburg zum Thema „Rechenzentren effizient mit IT-Grundschutz absichern“ stehen nun auf der BSI-Webseite zur Verfügung. Die vielfältigen Aspekte, die beim Betrieb von Rechenzentren eine Rolle spielen können, lassen sich anhand der Folien noch einmal nachvollziehen.

Weitere Informationen: https://www.bsi.bund.de/Shared…_Grundschutztag_2018.html


Neue IT-Grundschutz-Bausteine veröffentlicht

In der Schicht IT-Systeme steht mit SYS.4.3 Eingebettetes System ein neuer Baustein zur Kommentierung bereit. Anwender erfahren darin typische Gefährdungen für eingebettete Systeme und wie diese sicher in Institutionen eingesetzt werden können. Im Bereich der benutzerdefinierten Bausteine hat die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) im Rahmen eines eigenen IPv6-Programms einen benutzerdefinierten Baustein zu IPv6 erstellt. Dieser wurde dem BSI freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Baustein Eingebettete Systeme: https://www.bsi.bund.de/DE/The…rafts/gs_drafts_node.html

Benutzerdefinierte Bausteine: https://www.bsi.bund.de/DE/The…nutzerbs_drafts_node.html